ZUR KANZLEI
STARTSEITE    ZUR KANZLEI    ANFAHRT

Ehe- und Familienrecht

Vertretung in familienrechtlichen Angelegenheiten - sowohl gerichtlich als auch außergerichtlich.

Hierzu werden als Stichpunkte folgende Themen benannt:

· Scheidungen

Scheidungsverfahren / Eheaufhebungsverfahren
Einverständliche Scheidungen / streitige Scheidungen

· Unterhaltsverfahren

Kindesunterhalt
siehe auch Leitlinien des Kammergerichts Berlin / www.kammergericht.de

· Ehegattenunterhalt

Trennungsunterhalt, nachehelicher Unterhalt

· Regelung der elterlichen Sorge

Regelung des Aufenthaltsbestimmungsrechts als Unterfall

· Regelung des Umgangs- / Besuchsrechts des Kindes

· Regelung des Zugewinnausgleiches

· Regelung über die eheliche Wohnung

· Regelung des Hausrates

· Verfahren hinsichtlich der gleichgeschlechtlichen Lebensgemeinschaften

· Anordnung zum Gewaltenschutzgesetz / Nachstellung

· Internationales Scheidungsrecht

Mietrecht

Vertretung in verkehrsrechtlichen Angelegenheiten - sowohl gerichtlich als auch außergerichtlich.

Hierzu werden als Stichpunkte folgende Themen benannt:

· Unfallregulierung

· Schadensersatzansprüche

Sachschäden und Personenschäden

· Bußgeldverfahren

Bußgeldrechner / www.verkehrsportal.de

· Verkehrs-Strafverfahren

Fahrerflucht, Fahren ohne Führerschein, Alkoholfahrten p.p.

· Führerscheinangelegenheiten (MPU)

· Fahrzeug-Kauf

Fahrzeugbewertung / www.dat.de

· Fragebogen - zum Beratungstermin - in Unfallsachen

Wenn Sie einen Beratungstermin in einer Verkehrsangelegenheit vereinbart haben, so erhalten Sie Gelegenheit, bereits jetzt einen Fragebogen nebst Unfallskizze auszufüllen und zum vereinbarten Termin mitzubringen.

Versicherungsrecht

Vertretung in mietrechtlichen Angelegenheiten – sowohl gerichtlich als auch außergerichtlich.

Hierzu werden als Stichpunkte folgende Themen benannt:

Mietvertrag

  • befristeter oder unbefristeter Mietvertrag
  • Rechte und Pflichten aus dem Mietverhältnis (Schönheitsreparaturen/Fälligkeit)
  • Gebrauchsüberlassung an Dritte/ Untermietvertrag
  • Mietkaution
  • Gewerbemietvertrag
  • Wechsel der Vertragsparteien bei Tod des Mieters

Mieterhöhung

Geltendmachung der Mieterhöhung durch

  • Erhöhung der Grundmiete bis zur ortsübliche Vergleichsmiete (qualifizierter Mietspiegel/Kappungsgrenze, Zustimmung)
  • Erhöhung der Betriebskosten (BK) (Bezeichnungs- und Erläuterungspflicht bezüglich der BK/ Abrechnungsmaßstab)
  • Modernisierung, (Inhalt der Modernisierungsankündigung/ Duldung)
  • Sonderkündigungsrecht des Mieters nach einer Mieterhöhung (nicht bei Erhöhung der BK)

Mietminderung

  • wegen Sach- oder Rechtsmangels der Mietsache (Fehlen zugesicherter Eigenschaften, Wasserschaden, Lärmbelästigung p.p.)

Schadens- und Aufwendungsersatz des Mieters wegen eines Mangels der Mietsache (wenn der Mangel bereits bei Vertragsschluss bestand oder Vermieter diesen Mangel zu vertreten hat)

Ende des Mietverhältnisses

  • durch fristlose Kündigung aus wichtigem Grunde, (Form und Inhalt)
  • fristgerechte Kündigung (durch Vermieter bei berechtigtem Interesse)
  • wegen Zeitablaufs
  • durch Tod des Mieters
  • Rückgabepflicht der Mietsache durch den Mieter
  • Wegnahmerecht des Mieters für Einrichtungen/Abwendung des Wegnahmerechts durch Zahlung einer Entschädigung seitens des Vermieters
  • Pfandrecht des Vermieters an den eingebrachten Sachen des Mieters

Vorkaufsrecht des Mieters bei Bildung von Wohneigentum

Arbeitsrecht

Vertretung in arbeitsrechtlichen Angelegenheiten - sowohl gerichtlichen als auch außergerichtlichen.

Hierzu werden als Stichpunkte folgende Themen benannt:

· Arbeitsvertrag

· Begründung und Befristung von Arbeitsverhältnissen

· Beendigung des Arbeitsverhältnisses

· Kündigungsschutzverfahren

· Kündigungsfristen

· Lohnansprüche

· Urlaubsansprüche

· Arbeitsunfähigkeit

· Abmahnung

Schutz besondere Arbeitnehmergruppe:

· Kinder und Jugendliche
· Schwangere und Mütter
· Kinderbetreuende Arbeitnehmer
· Schwerbehinderte
· Betriebsratsmitglieder und Jugendvertretung

  zurück
  SEITENANFANG    IMPRESSUM    DATENSCHUTZERKLÄRUNG